Neuer Band mit Gedichten von Emmy Hennings und Hugo Ball erschienen

Die außergewöhnliche Liebesgeschichte von Emmy Hennings und Hugo Ball kann auch anhand ihrer Gedichte nachgezeichnet werden, was Bärbel Reetz in dem jetzt im Verlag Das Wunderhorn erschienenen Band „Seiltänzer noch im Dunkeln“ getan hat, ergänzt mit Briefen und illustriert mit Zeichnungen Hugo Balls.

Hugo Ball, Emmy Ball-Hennings: Seiltänzer noch im Dunkeln. Gedichte und Briefe – mit Zeichnungen von Hugo Ball. Zusammengestellt und mit einem Vorwort versehen von Bärbel Reetz. Heidelberg: Verlag Das Wunderhorn 2022. 104 Seiten, gebunden. ISBN: 978-3-88423-666-6.  22,00 €

 

Hugo-Ball-Almanach, Neue Folge 13 (2022), erschienen

 

Der in Zusammenarbeit mit der Hugo-Ball-Gesellschaft von der Stadt Pirmasens herausgegebene Hugo-Ball-Almanach, Neue Folge 12 (2021), ist soeben in der Münchner edition text + kritik erschienen. Der Band ist broschiert, umfasst 291 Seiten, hat 33 farbige und 9 s/w-Abbildungen und kostet 28,00 € (als E-Book 27,99 €). Die Mitglieder der Hugo-Ball-Gesellschaft erhalten ein kostenloses Exemplar.

 

Inhaltsverzeichnis Neue Folge 13 (2022)

 

Einleitung (S. 7-8)

 

Emmy Hennings: Charmette (S. 9-13)
Nicola Behrmann: Ach, das ist sie selbst. Zur Prosaskizze „Charmette“ von Emmy Hennings (S. 14-26)

Walter Serner: Unbekannte Texte über Kunst (S. 27-39)
Wilfried Ihrig: Walter Serner in Zeitungen (1909–1927) (S. 40-88)

Magnus Wieland: In Teufelsküche. Hugo Balls ungeschriebenes Exorzismusbuch (S. 89-113)

Stefan Faul: Dämon und Gnade. Zum Gnadenverständnis von Emmy Hennings unter besonderer Berücksichtigung des Kurztextes „Die vielleicht letzte Flucht“ (1916) (S. 114-154)

Walburga Krupp: Sophie Taeuber-Arp im Dunstkreis der Psychoanalyse (S. 155-176)

Bernhard Rusch: Carl Einstein und Dada (S. 177-194)

Wilfried Ihrig: Carl Einstein über „Die Verkündigung“ von Paul Claudel. Eine Theaterkritik und eine Zuschreibung (S. 195-204)

Klaus H. Kiefer: „Also Bilder sind Werkzeuge, die Krise zu verstärken“ ‒ Kunst und Krise im Werk Carl Einsteins (S. 205-219)

 

Anhang

Brigitte Kovacs: 1921–2021: Von Dada bis Walking Art. Ein Kunstprojekt von Fabian Knöbl und Brigitte Kovacs (S. 223-234)

Salome Hohl: (Geistige) Ausgrabungen und transhistorische Reisen. Das Cabaret Voltaire wurde im zweiten Pandemiejahr saniert und gastierte auf dem Monte Verità und dem Züricher Münsterhof (S. 235-254)

 

Rezensionen

Sophie Taeuber-Arp. Gelebte Abstraktion. Hrsg. von Anne Umland und Walburga Krupp mit Charlotte Healy. / Briefe von Sophie Taeuber-Arp an Annie und Oskar Müller-Widmann. Hrsg. von der Fondazione Marguerite Arp. Kommentiert und mit einem Essay von Walburga Krupp sowie einem Vorwort von Simona Martinoli. / Sophie Taeuber-Arp: Briefe 1905–1942. Hrsg. von Medea Hoch, Walburga Krupp und Sigrid Schade (Bernhard Rusch) (S. 255-259)

Meret Oppenheim. Mon exposition. Hrsg. von Nina Zimmer, Natalie Dupêcher, Anne Umland; mit Lee Colón und Nora Lohner. / Ré Soupault. »Es war höchste Zeit …«. Eine Avantgardekünstlerin in Basel 1948 bis 1958. Hrsg. von Martina Kuoni und Manfred Metzner (Karl Piberhofer) (S. 260-277)

Das Neue Leben. Fritz Baumann und die Avantgarde. Hrsg. von Claudia Blank und Peter Suter (Walburga Krupp) (S. 277-280)

Aussteigen um 1900. Imaginationen in der Literatur der Moderne. Hrsg. von Barbara Mahlmann-Bauer und Paul Michael Lützeler. / Andreas Schwab: Zeit der Aussteiger. Eine Reise zu den Künstlerkolonien von Barbizon bis Monte Verità. / Monte Verità – Der Rausch der Freiheit. Regie: Stefan Jäger. Buch: Kornelija Naraks (Marion Geiger) (S. 280-282)

 

Adressen der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter (S. 283)

Personenregister (S. 285-291)

 

Zum 14. Mal Förderpreis der Hugo-Ball-Gesellschaft vergeben

Den Förderpreis der Hugo-Ball-Gesellschaft für Kreatives Gestalten (Urkunde sowie jeweils ein Buch von Hugo Ball und dem Hugo-Ball-Preisträger 2020, Bov Bjerg) erhielten in diesem Jahr als Absolventen der weiterführenden Pirmasenser Schulen:

  • Sven Jaberg, Immanuel-Kant-Gymnasium, Pirmasens
  • Bianca Juliana Pötsch, Hugo-Ball-Gymnasium, Pirmasens
  • Julie Schmitt, Leibniz-Gymnasium, Pirmasens
  • Alina Fromm, Landgraf-Ludwig-Realschule plus, Pirmasens
  • Eyleen Friedewald, Käthe Dassler Realschule plus, Pirmasens
  • Elen Gevorgyan, Berufliches Gymnasium Wirtschaft an der Berufsbildenden Schule, Pirmasens